Zum Inhalt wechseln
Bowers & Wilkins
Standlautsprecher (Paar)

Bowers & Wilkins 702 S3

€ 2.435,00 pro Stück.
€ 4.870,00Paar
Glanzschwarz
Voraussichtlich verfügbar ab Samstag, 1. Juni 2024
  -
Dynamik, Details, Musikerlebnisse der Extraklasse und ein wahrlich feines Finish. Das Flaggschiff der 700er Serie ist ein Erlebnis, das Du so schnell nicht vergessen wirst.
Mehr über das Produkt erfahren

Mehr erfahren:

Beschreibung

Bowers & Wilkins 702 S3 – schwerer, exklusiver, audiophiler Standlautsprecher in schönem Möbelfinish

  • Massive Bestückung in Bezug auf die Größe
  • Ausgezeichnete Detailtreue und Dynamik auch in großen Hörräumen
  • Carbon Dome Hochtöner in separatem Nautilus-Gehäuse für ein optimales Stereobild
  • Continuum Biomimetic Suspension FST Mitteltöner
  • Exklusive Ausführung in Lack oder Echtholzfurnier

Der B&W 702 S3 ist das Flaggschiff der 700er Serie - ein großer, schwerer und potenter Standlautsprecher, vollgepackt mit fortschrittlichen, feinen technischen Lösungen. Gib ihm einen ernstzunehmenden HiFi-Verstärker und genieße dieses audiophile Multitalent, das zwar viel Platz braucht, dafür aber großartige Klangerlebnisse liefert, egal ob Du es für Musik oder Film-Soundtracks verwendest.

Im Vergleich zur preisgünstigeren 703 S3 wurde beim 702 S3 eine dritte Basseinheit hinzugefügt, ohne das Gehäuse zu erhöhen. Diese massive Bestückung sorgt für einen beeindruckend sauberen und dynamischen Klang in den unteren Oktaven. 

Das separate Hochtönergehäuse auf der Oberseite stammt von der teuren 800er Diamond Serie und verbessert sowohl das Abstrahlverhalten als auch die Stereoperspektive erheblich. Als einziges Standmodell der 700er Serie verfügt der 702 S3 über einen nach unten gerichteten Bassport. Aus diesem Grund muss er auf einem festen Sockel (Bodenplatte) stehen, damit der Port den richtigen Abstand zum Boden hat. Im Gegenzug lässt sich der Lautsprecher einfacher im Wohnzimmer aufstellen, da er weniger empfindlich auf den Abstand zur Wand reagiert.

Der Bowers & Wilkins 702 S3 ist in verschiedenen Finishs erhältlich. Inklusive Spikes aus rostfreiem Stahl.

Bowers & Wilkins 700 S3 Series – High-End Qualität in der Mittelklasse 

Die neue Serie 700 S3 von Bowers & Wilkins ist sowohl ein Design- als auch ein Technologie-Upgrade der Serie 700 S2, die sich bei Musik- und Heimkino-Enthusiasten in aller Welt großer Beliebtheit erfreut. Die Leistung aller Modelle wurde erheblich verbessert, was u. a. auf die Technologien zurückzuführen ist, die von der hochwertigen 800 D4 Diamond Serie übernommen wurden. Die 700 S3 Generation bringt Dich näher an die Spitze der Produktpyramide als je zuvor, aber zu einem günstigeren Preis. 

Die Serie 700 S3 setzt einmal mehr einen neuen Standard in der Mittelklasse, an den die Konkurrenz schwer herankommen wird. Ganz gleich, ob Du ein kompaktes Genießer-Modell oder ein schweres, komplettes Heimkino benötigst, Du kannst sicher sein, dass Du ein durch und durch exklusives Erlebnis haben wirst. 

Solides, elegantes Design mit dem Klang im Fokus 

Das neue Design der Serie 700 S3 ist schlicht, stilvoll und exklusiv. Du hast die Wahl zwischen hochglänzendem schwarzem oder mattweißem Lack und dem neuen Mokka-Finish in Echtholzfurnier. Im Vergleich zur vorherigen S2-Generation ist das S3-Design noch schlanker geworden. Inspiriert von der 800er-Serie ist die Vorderseite nun elegant geschwungen und die vorstehenden Einheiten sind in "Pods" montiert. All diese Verbesserungen tragen dazu bei, einen noch exklusiveren visuellen Eindruck zu vermitteln und gleichzeitig klangverzerrende Effekte des Gehäuses zu reduzieren. Das Ergebnis ist ein hörbar verbesserter Klang im Vergleich zu den Vorgängermodellen.

Die vordere Schallwand und die Seitenteile sind aus besonders dicken Platten gefertigt, und es werden massive MDF-Innenverstrebungen verwendet. Das steife Gehäuse reduziert Resonanzen im unteren Frequenzbereich, während die höhere Masse der dickeren Gehäuseseiten Resonanzen im oberen Frequenzbereich reduziert. Du kannst all diese Feinheiten gar nicht sehen – aber Du wirst das Ergebnis genießen.

Wie bei der Serie 800 ist die empfindliche Hochtönermembran hinter einem diskreten Metallgitter geschützt, das den Klang ungehindert durchlässt. Gleichzeitig ist die Front komplett frei von sichtbaren Befestigungsschrauben. So kommen die hübschen Befestigungsringe um die Einheiten herum besonders gut zur Geltung, und Dein Lautsprecher der Serie 700 wird zu einem eleganten Möbelstück in Deinem Wohnzimmer, ob mit oder ohne Stofffront. 

Nautilus Carbon Dome – ein Hochtöner ohne Dissonanzen

Der patentierte Nautilus-Hochtöner von Bowers & Wilkins gehört seit einigen Jahren in verschiedenen Versionen zur Standardausstattung fast aller Bowers & Wilkins Lautsprecher. Das Nautilus-Prinzip basiert auf einem an der Rückseite der Einheit angebrachten Rohr, das wie eine umgekehrte Trompete wirkt. Diese Röhre absorbiert den gesamten vom Gerät erzeugten Schall von hinten und lässt den Schall von vorne unbeeinflusst. Und das ist es, was Du über den Lautsprecher zu hören bekommst. 

Der exklusive Carbon Dome Hochtöner der Serie 700 liegt zwischen der Aluminiummembran der Serie 600 und der kostbaren Diamantmembran der Serie 800. Ein Carbon Dome besteht aus zwei Teilen. Den vorderen Teil bildet eine nur 30 Mikrometer starke Aluminiummembran, die in einem PVD-Verfahren (Physical Vapor Deposition) auf eine dünne Kohlenstoffschicht aufgedampft wird. Der hintere Teil besteht aus einem 300 Mikrometer starken Ring aus Kohlefaser, der per Laser auf das Profil des äußeren Teils der Aluminiumkuppel angepasst und dann daran befestigt wird. Das Ergebnis ist eine Kuppel mit fabelhafter Steifigkeit und einer Grenzfrequenz, die bis auf 47 kHz angehoben wurde – ohne überflüssiges Gewicht oder andere Nachteile! 

Neu ist, dass bei vier Modellen der Serie 700 S3 der Hochtöner in einem separaten Gehäuse auf der Oberseite des Gehäuses untergebracht ist, um das Abstrahlverhalten zu optimieren und den Einfluss von Gehäuseschwingungen zu vermeiden – ein weiteres Prinzip, das von der Serie 800 übernommen wurde. Wie bei der Serie 800 ist auch das Hochtönergehäuse der Serie 700 aus einem massiven Aluminiumblock gedreht. Das elegante und neu gestaltete Gehäuse wiegt über 1 Kilo, ist also extrem stabil und resonanzfrei. Diese Konstruktion ermöglicht es auch, das Gehäuse selbst zur Kühlung des Hochtöners zu verwenden, wie bei der Serie 800. 

Bei Modellen, die in der Frontplatte montiert sind, ist die Einheit mechanisch vom Gehäuse entkoppelt. Hier geschieht dies einfach durch einen Ring aus synthetischem Gel um den Magnetmotor, was ein hörbar klareres und dreidimensionaleres Klangbild erzeugt. 

FST – ein einzigartiger Mitteltöner mit einzigartigen Qualitäten 

Alle Dreiwege-Modelle der Serie 700 sind mit dem einzigartigen Continuum FST-Mitteltöner von B&W ausgestattet, der ohne Sicken auskommt. Die FST-Einheit ist ohne die bei herkömmlichen Einheiten übliche Kantenaufhängung konzipiert und bietet eine extrem gut aufgelöste und neutrale Wiedergabe von Stimmen und Instrumenten. 

Die Continuum-Membran eines FST-Mitteltöners ist auf besondere Weise gewebt, um unerwünschte Resonanzen an der Oberfläche der Einheit zu "brechen". In Kombination mit der kantenlosen FST-Aufhängung reproduziert die Membran unterschiedliche Frequenzen an verschiedenen Stellen der Oberfläche. Das Gerät "biegt" sich unter dem einwirkenden Ton durch, anstatt sich wie ein Kolben zu bewegen, und dies trägt dazu bei, dass alle Frequenzen im Arbeitsbereich gleichmäßig verteilt werden. Was Dich nicht dazu zwingt, in einer bestimmten Position zum Lautsprecher zu sitzen, um die Musik optimal genießen zu können. 

Eine echte Innovation der S3-Generation ist die neue Biomimetic Suspension, die die traditionelle „Textilspinne“ ersetzt. Eine weitere einzigartige, exklusive Technologie, die von der Serie 800 übernommen wurde. Die Spinne hat die Aufgabe, die Schwingspule in der Magnetgabel zu zentrieren und die Bewegung der Membran präzise zu dämpfen, ohne sie zu behindern, ähnlich wie die Stoßdämpfer in einem Auto. Die neue Aufhängung sorgt für eine weitaus geringere Luftkompression und Färbung als bisher, was zu einer bisher unerreichten Natürlichkeit und Transparenz bei Stimmen und Instrumenten führt. 

Der fein abgestimmte "Anti-Resonanz"-Massendämpfer in der Mitte der Membran leistet ebenfalls einen wertvollen Beitrag zur Dämpfung von Schwingungen und zur Kontrolle der Brechung. Das Lautsprecherchassis selbst ist aus hochfestem Aluminium gegossen, und die Einheiten werden mit einer speziellen Halterung an der Rückseite des Chassis im Gehäuse befestigt. 

Aerofoil Profile – Basswiedergabe aus den höchsten Luftschichten 

Die neu gestalteten Basseinheiten der Serie 700 sind mit einer vereinfachten Version der ultraleichten und ultrasteifen Aerofoil-Membran ausgestattet, die für die Serie 800 entwickelt wurde. Die Sandwichkonstruktion der Aerofoil-Membranen der 700er-Serie sind also ebenso von der Luft- und Raumfahrtindustrie inspiriert. Allerdings werden hier zwei feste Papierschichten um eine Schicht Polystyrolschaum gelegt, anstatt Kohlefaser und speziellem Kunstschaum wie bei der 800er-Serie. 

Trotz der einfacheren Bauweise sind die Tieftöner der Serie 700 immer noch extrem leistungsstark. Die leichten und steifen Membranen wirken wie ein nahezu perfekter "Kolben", der über den gesamten Betriebsbereich nur sehr schwer zum Ausbrechen zu bringen ist. Aus genau demselben Grund hat Bowers & Wilkins den Carbon Dome-Treiber für diese Serie entwickelt. Du wirst über die Präzision und Dynamik dieser fortschrittlichen Basseinheiten erstaunt sein. 

Less is more

Die Frequenzweiche spielt eine wichtige Rolle für die Klangqualität des Lautsprechers. Wie bei den teureren Modellen hat Bowers & Wilkins auch bei der 700er-Serie das Zusammenspiel zwischen den Einheiten optimiert, so dass die Frequenzweiche auf wenige Komponenten reduziert werden kann. Diese wiederum sind von erlesener Qualität und wurden in einer langen Reihe eingehender Hörtests ausgewählt. Weniger Komponenten bedeuten einen direkteren Signalweg, was wiederum einen besseren Klang bedeutet. Bei der S3-Version wird auch die Frequenzweiche mit noch besseren Bauteilen als bei der Vorgängerversion gefertigt, was die ohnehin schon sehr gute Klangqualität noch einmal hörbar verbessert.

Die kräftigen Schraubklemmen auf der Rückseite gewährleisten einen störungsfreien Betrieb über die gesamte Lebensdauer des Lautsprechers. Sie erlauben auch, den Lautsprecher doppelt zu verkabeln, um die letzten Ressourcen aus dem System herauszuholen.

Bei der Bassreflexöffnung handelt es sich um den einzigartigen Flowport von B&W, der kleine Aussparungen in der Öffnung aufweist. Die Oberfläche ähnelt einem Golfball und verringert den Luftwiderstand, so dass die Luft leichter passieren kann. Das Ergebnis sind saubere, tiefere Bässe und weniger Verzerrungen.

Unsere
Expertenmeinung

Vorteile

  • Massive Bestückung in Bezug auf die Größe
  • Exklusive Ausführung in Lack oder Echtholzfurnier
  • Ausgezeichnete Detailtreue und Dynamik auch in großen Hörräumen
  • Carbon Dome Hochtöner in separatem Nautilus-Gehäuse für ein optimales Stereobild
  • Continuum Biomimetic Suspension FST Mitteltöner
  • Neu gestaltete Frequenzweiche mit besonders feinen Komponenten

Beschränkungen

  • Braucht viel Platz, um zur Geltung zu kommen
  • Kein matrixverstrebtes Gehäuse

Reviews

Videos über 702 S3

Zubehör für Bowers & Wilkins 702 S3

Technische Daten

Frequenzbereich (-3dB)46 - 28000 Hz
GehäusebauartBass-Reflex
Bi-wireJa
Frequenzbereich (-6dB)28 - 33000 Hz
Empfindlichkeit90 dB
Impedanz8 ohm (min. 3 Ohm)
Hochtöner1" Nautilus-Hochtöner mit Carbon Dome
Mitteltöner6" Continuum FST
Tieftöner3x 6.5" Aerofoil Profile Tieftöner (Papier/Polystyrol)
LautsprechertypHiFi-Lautsprecher

Bewertungen


5.0
7 anzeigen
5
7
4
0
3
0
2
0
1
0
Janwillem
Niederlande
4/15/2024
Janwillem
Niederlande
Frode
Norwegen
4/2/2024
Frode
Norwegen
Pieter
Niederlande
2/16/2024
Pieter
Niederlande
Gabriela
Deutschland
1/20/2024
Gabriela
Deutschland
Hamid
Schweden
1/1/2024
Hamid
Schweden

Empfohlene Produkte

TDAI-3400
Lyngdorf TDAI-3400
Integrierter Verstärker
5.799 € / System