Zum Inhalt wechseln

Heimkino-Receiver

30 Produkte
30 Produkte
    NAD M27 Mehrkanal-Endstufe
    Mehrkanal-Endstufe
    € 4.386,00 / Stk.
    NAD T778 Heimkino-Receiver
    Heimkino-Receiver
    € 2.923,00 / Stk.

    Heimkino-Receiver

     

    Ein AV Receiver (oder Surround-Receiver) ist das Herzstück Ihres Heimkinos. Hier schließen Sie alle Ihre Ton- und Bildquellen an, und von hier aus erhalten Sie die Watt, die Ihre Lautsprecher auf fünf, sieben oder sogar mehr Kanälen versorgen. Viele moderne AV Receiver verfügen über integriertes WLAN-Streaming, so dass Sie alle Arten von Musik in kabellosem Stereo und einer sehr guten Klangqualität genießen können.
    Das Herzstück Ihres Heimkinos
    Wenn Sie von einem Heimkino träumen, Sie aber der Gedanke daran erschreckt, wie schwierig und kompliziert das ist, dann lesen Sie weiter! Eigentlich ist es weder schwierig noch kompliziert, obwohl viele Menschen das denken.

    Um in Ihrem Wohnzimmer eine echte Kinoatmosphäre zu schaffen, brauchen Sie in erster Linie einen guten Receiver. Hier verbinden Sie alle Bild- und Tonquellen, was ein wichtiger Bestandteil jedes Surround-Projekts ist. Es ist wichtig, dass Sie ihn so platzieren, dass Luft um ihn herum ist. Einige AV Receiver neigen dazu, warm zu werden, wenn man sie für längere Zeit benutzt, also brauchen sie Platz für die Kühlung.

    Kleiner Nerd-Alarm

    Traditionell ist ein Receiver eine Box, die aus einem Radio, einem Vorverstärker und einem Leistungsverstärker besteht. Der Vorverstärker empfängt das Signal beispielsweise von Ihrem Bluetooth-Gerät oder einem DVD-Player, bevor es durch den Leistungsverstärker geschickt wird, der dann dafür sorgt, dass das Signal so stark ist, dass Sie es auch hören können, wenn es durch die Lautsprecher gesendet wird. Vielleicht wird ein AV Receiver deshalb auch oft als Surround-Verstärker bezeichnet.

    Darüber hinaus hat ein Surround-Receiver eine Reihe von Ausgängen für Lautsprecher, z. B. fünf oder sieben, so dass Sie ein Heimkino mit 5.1- oder 7.1-Surround-Sound aufbauen können. 5 und 7 beziehen sich auf die Anzahl der Lautsprecher, während 1 der Subwoofer ist. Sie können auch aufs Ganze gehen und ein Heimkino mit noch mehr Kanälen bauen. Zum Beispiel ein Dolby-Atmos-System, das auch Lautsprecher in der Decke hat.

    Das brauchen Sie für Ihr Surround-System

    Wie bereits erwähnt, ist der AV-Receiver ein Hauptelement in Ihrem Heimkino. Einfach gesagt, ohne ihn kommen Sie nicht weiter. Ein AV Receiver ist ein klassischer Kasten, oft schwarz oder silber, bei dem man die anderen Teile entweder kabellos oder mit Kabeln verbindet.

    Wenn Sie Ihren Receiver geklärt haben, brauchen Sie noch Frontlautsprecher, einen Subwoofer, einen Center-Lautsprecher und ein paar hintere Lautsprecher.

    Die Frontlautsprecher sind die wichtigsten Lautsprecher im System. Sie müssen in der Nähe Ihres AV-Receivers und Ihres Fernsehers platziert werden, damit sie vor Ihnen stehen, wenn Sie auf den Fernseher schauen. Wenn Sie einen großen Raum mit Klang füllen möchten, können Sie auch coole Standlautsprecher wählen, die einen großartigen Klang und auch eine gute Einstellung in den Raum bringen. Wenn Sie nur wenig Platz haben, sollten Sie sich stattdessen nach Regallautsprechern umsehen, die in ein Regal gestellt oder an die Wand gehängt werden können. Ganz gleich, wofür Sie sich entscheiden, Sie sollten immer den Frontlautsprechern in Ihrem Surround-System den Vorrang geben, damit Sie das beste Ergebnis bekommen. 

    Wenn Sie der Meinung sind, dass das Projekt zu groß ist - oder ein zu großer Posten im Budget - um gleich in vollen Surround-Sound zu investieren, können Sie vorerst Schluss machen und sich mit einem Surround-Receiver und zwei Frontlautsprechern begnügen. Wenn es das Budget erlaubt, oder wenn Sie ein gutes Angebot sehen, können Sie Ihr System in dieser Reihenfolge erweitern:

    Ein guter Subwoofer ist notwendig, damit Sie die tiefen Basstöne aus dem Klang herausholen können. Für das gesamte System gilt, dass Sie Lautsprecher derselben Marke und wenn möglich, auch aus derselben Charge wählen sollten, damit Sie sicher sind, dass sie perfekt zusammenspielen und sich optimal ergänzen.

    Wenn Sie den Subwoofer dazugepackt haben, ist der nächste Punkt auf der Surround-Agenda ein Center-Lautsprecher. Er gibt Stimmen wieder und stellt sicher, dass der Dialog klar verständlich ist, zum Beispiel in Filmen und Serien.
    Der Center-Lautsprecher wird in der Mitte unter Ihrem Fernseher platziert, so dass der Ton direkt zu Ihnen kommt.

    Der letzte Punkt auf der Tagesordnung sind Ihre hinteren Lautsprecher. Wenn Sie ein 5.1 Surround-Sound System möchten, brauchen Sie auch zwei hintere Lautsprecher, während für 7.1 Surround-Sound schon vier davon sein müssen, da auch seitliche Lautsprecher verwendet werden - eben insgesamt vier Lautsprecher. Viele Leute mögen kleine Regallautsprecher als Rück- und Seitenlautsprecher, die man diskret in einem Rack oder an der Wand platzieren kann. So bekommen Sie perfekten Surround-Sound ohne große Lautsprecher im ganzen Wohnzimmer.

    Einfacher Anschluss für Ihren AV Receiver

    Wenn Sie anfangen, den Mut zu verlieren und denken, dass die Liste der genannten Teile lang und grenzenlos ist, haben wir gute Nachrichten für Sie. Sie sehen, es ist ganz einfach, den AV-Receiver und auch die Lautsprecher zu installieren und anzuschließen. 

    Der Receiver und der Subwoofer werden direkt an den Strom angeschlossen, und der Subwoofer wird über ein spezielles Subwooferkabel mit dem Empfänger verbunden. Wir empfehlen, Ihre Lautsprecher mit Bananensteckern anzuschließen. Sie sind einfach zu benutzen und stellen sicher, dass ein guter Kontakt zwischen dem Kabel und der Schraubklemme besteht.

    Normalerweise schließen Sie Geräte wie eine PlayStation, Fernseher oder Projektor über HDMI-Eingänge an.

    Wenn alles installiert und angeschlossen ist, dann wird es Zeit, den Schallpegel und die Frequenzen anzupassen. Die meisten AV-Receiver haben eine Auto-Setup-Funktion, die die meiste Arbeit für Sie erledigt. Danach können Sie, falls nötig, ein paar kleine manuelle Anpassungen vornehmen. Dann ist das Letzte, was Sie tun können, sich auf die Couch zurückzulehnen und Ihre neue Surround-Sound Anlage zu genießen, entweder mit einem guten Film, einem Konzert oder Ihrer Lieblingsplaylist. 

    Im Laden fragen, anfassen und testen, bevor Sie kaufen

    Wenn Sie bei HiFi Klubben einkaufen, können Sie jederzeit in unserem Geschäft die verschiedenen AV-Receiver anschauen und sich über Ihre Möglichkeiten zum Surround-Sound System informieren. Wir helfen Ihnen gerne dabei, das beste System für Sie zusammenzustellen und beantworten alle Ihre Fragen, damit Sie sich nach Ihrem Besuch im Geschäft völlig sicher fühlen. 

    Sie können auch die verschiedenen Arten von Lautsprechern sehen - es ist wichtig, die richtige Kombination von verschiedenen Lautsprechern und von Lautsprechern und Receiver zu nehmen. Nicht alle Lautsprecher und Empfänger passen zusammen. Fragen Sie also ruhig nach, wenn Sie Zweifel haben - wir können Ihnen auch helfen, die richtige Kombination zu finden.