Zum Inhalt wechseln

Smartlautsprecher

1 Produkt
1 Produkt

    Smartlautsprecher mit Sprachsteuerung

    Smartlautsprechers sind bereits fix und fertig für eine Nutzung über Sprachsteuerung. Mittels Sprachsteuerung kannst du dem Lautsprecher Befehle erteilen, damit dieser Musik abspielt, die Lautstärke erhöht oder drosselt usw. Du kannst den Smart Speaker alleine betreiben oder mit weiteren Einheiten verknüpfen, um eine Sprachsteuerung im gesamten Haus zu ermöglichen.

    Was ist ein Smart Speaker?

    Bei einem Smart Speaker handelt es sich zuallererst um einen Lautsprecher mit Sprachsteuerung und integriertem Mikrofon, das deine Befehle empfängt. Der Smart Speaker ist nach dem Auspacken und Anschließen sofort betriebsbereit. Smart Speaker mit Sprachsteuerung sind in den letzten Jahren zunehmend beliebter geworden. Grund hierfür ist deren zunehmende Kompatibilität zu noch mehr Sprachen. Vorher mussten alle Befehle auf Englisch erfolgen, doch heutzutage funktioniert dein Smart Speaker bereits mit vielen anderen Sprachen.

    Ein Smart Speaker ist eine clevere und praktische Lösung, um dein Leben jeden Tag etwas einfacher zu gestalten. Wenn die Lautstärke zu hoch ist und du keine Hand mehr frei hast, brauchst du dem Lautsprecher einfach nur zu befehlen, die Lautstärke zu senken. Du kannst außerdem befehlen, den Titel zu ändern, eine neue Playlist oder ein anderes Album zu spielen, während du mitten beim Essen kochen bist und keine Hand mehr frei hast. Somit ganz klar, dass ein Smart Speaker ziemlich smart ist!

    Denk jedoch daran, dass Sprachsteuerung einer kontinuierlichen Weiterentwicklung unterliegt. So kann ein Sprachsteuerungsgerät über Befehle verfügen, die vorläufig nur auf Englisch funktionieren und erst später auch in deiner Sprache. Außerdem kann die Auswahl von Musiktiteln von Gerät zu Gerät unterschiedlich ausfallen. Du solltest dir all dies gründlich überlegen, noch bevor du dir die Ausrüstung für eine Sprachsteuerung zulegst.

    Sprachsteuerung ist nicht gleich Smart Speaker

    Bei der Suche nach einem Lautsprecher mit Sprachsteuerung muss man sich über eines im Klaren sein: Wie weiter oben bereits erwähnt, kannst du einen Smart Speaker sofort nach dem Auspacken benutzen. Andere Lautsprecher mit Sprachsteuerung hingegen lassen sich nicht eigenständig nutzen. Hier ist nämlich die Sprachsteuerung des Smart Speakers Teil eines übergeordneten Systems.

    Deswegen schaffst du dir möglicherweise versehentlich einen Lautsprecher mit Sprachsteuerung an, der nicht dazu in der Lage ist, deine Befehle zu verstehen. Achte deswegen darauf, einen Smart Speaker zu kaufen, der gleich startbereit ist und all deine Befehle auch versteht. Bei Zweifeln kannst du gerne Kontakt zu uns aufnehmen oder in einem unserer Stores vorbeikommen, damit wir gemeinsam einen geeigneten Smart Speaker für dich finden.

    Sowohl Smart Speaker als auch andere Lautsprecher mit Sprachsteuerung werden in einer Version mit der Bezeichnung „Vorbereitung für Sprachsteuerung“ angeboten. Diese Modelle sind entweder als Smart Speaker oder Zusatzlautsprecher mit Sprachsteuerung konzipiert. Diese erfordern jedoch noch ein Softwareupdate des Herstellers, bevor die Sprachsteuerung funktionieren kann.

    Wenn du dir eines dieser Modelle kaufst, kannst du nicht sofort die Sprachsteuerung nutzen. Diese ist aber funktionsfähig, sobald der Hersteller die Technologie freigibt.

    Welcher Sprachassistent darf es sein?

    Wenn du auf der Suche nach einem Smart Speaker bist, musst du dich zuerst für die damit verbundene Spracherkennungstechnologie entscheiden. Anders ausgedrückt: Welcher Sprachassistent darf es für deine Sprachbefehle sein? Zum jetzigen Zeitpunkt hast du die Wahl zwischen den drei Sprachassistentsystemen Google Assistant, Amazon Alexa und Siri.

    Google Assistant

    Google Assistant ist von den drei Technologien momentan die in Skandinavien und Nordeuropa am weitesten verbreitete Technologie. Dieser Sprachassistent besitzt eine Spracherkennung, über die gleich mehrere Personen ein und denselben Lautsprecher befehligen können, ohne hierfür ständig den Nutzer ändern zu müssen. Google Assistant kann deine Stimme erkennen, wodurch du dich nicht noch anderweitig identifizieren musst, um z. B. Musik von deiner Playlist abspielen zu lassen.

    Wie der Name schon sagt, wurde Google Assistant von Google entwickelt. Google hat bereits mehrere Lautsprecher entwickelt, in der diese Funktion integriert ist. Bei den Google-Lautsprechern in unserer Auswahl handelt es sich allesamt um Smart Speaker, wodurch du sofort nach dem Auspacken die Sprachsteuerung nutzen kannst. Starte, indem du einfach „Hey, Google!“ sagst! Der Lautsprecher ist dann bereit, dir zuzuhören und auf deine Befehle zu reagieren.

    Die Google Assistant-Technologie ist nicht nur Bestandteil der Lautsprecher, die von Google stammen. Auch andere Hersteller haben diese Technologie integriert. Solltest du dich somit für diesen Sprachassistenten entscheiden, hast du die Qual der Wahl.

    Amazon Alexa

    Amazon hat mit Alexa schnell den amerikanischen Markt erobert. Dadurch ist Amazon Alexa heutzutage kompatibel zu zahlreichen Apps, da viele Hersteller diese Technologie auch in ihren Lautsprechern einsetzen.

    Mit Amazon Alexa kann du praktisch alles online über deinen Lautsprecher erledigen, von der Essensbestellung bis hin zur Anforderung von Yoga-Anleitungen. Diese Technologie hält somit viele Optionen bereit, von denen einige jedoch ausschließlich auf Englisch zur Verfügung stehen. Doch wenn du gerne Englisch sprichst, dann sind die Möglichkeiten mit Amazon Alexa praktisch grenzenlos!

    Siri

    Wenn du mit Produkten von Apple vertraut bist, wirst du sicher auch Siri kennen. Viele Leute benutzen dieses Feature bereits täglich über ihr iPhone, indem Siri Fragen beantwortet, Anrufe herstellt, Nachrichten schreibt, diese laut vorliest usw.

    Die Siri-Funktion beschränkt sich jedoch nicht nur auf iPhones, da du auch schon Smart Speaker mit integrierter Siri-Technologie kaufen kannst. Du erhältst dadurch noch mehr Möglichkeiten, auf diese smarte Art der Sprachsteuerung zurückzugreifen. 

    Starte einfach die Siri-Funktion, indem du „Hey Siri!“ sagst, gefolgt von deiner Frage oder Aufforderung, was Siri für dich auszuführen hat – z. B. einen Weckalarm erstellen oder deinen Lieblingstitel spielen. Siri greift genauso wie Google Assistant auf eine Spracherkennung zurück. Du kannst dadurch mit mehreren Personen gleichzeitig auf das Gerät zugreifen, ohne dass dabei die Playlists, Kalenderfunktionen usw. durcheinander geraten.

    Besuche HiFi Klubben, um mehr über deine Optionen zu erfahren!

    Bevor du dich für einen der zahlreichen Smart Speaker entscheidest, bist du in deinem örtlichen HiFi Klubben-Store ganz herzlich willkommen. Hier kannst du so viele Fragen stellen wie du nur willst. Du kannst dich dann in aller Ruhe für den besten Smart Speaker und Sprachassistenten entscheiden, der ganz deinen Bedürfnissen und deinem Geschmack entspricht.

    Bei einem persönlichen Besuch hast du schließlich Gelegenheit, die unterschiedlichen Lautsprecher einmal „live“ zu erleben. Probiere dabei auch die unterschiedlichen Sprachassistenten aus und entscheide, welcher davon dir am meisten zusagt.

    Wir werden dir gerne dabei behilflich sein, die bestmögliche Lösung zu finden. Solltest du keine Gelegenheit haben, einmal bei uns persönlich vorbeizuschauen, dann bist du herzlich zu einem Online-Chat mit unserem Kundenservice über unsere Website eingeladen.