Zum Inhalt wechseln
Ortofon Quintet Bronze MC-Tonabnehmer

OrtofonQuintet BronzeMC-Tonabnehmer

MC-Tonabnehmer mit nacktem Diamanten im Fine-Line-Schliff für einen äußerst präzisen und musikalischen Klang. Eine hervorragende Wahl für Plattenfans.
Stk.€ 613,00
Sofort lieferbar, Zustellung in 1-3 WerktagenSofort lieferbar, Zustellung in 1-3 Werktagen

Mehr erfahren:

Beschreibung

Ortofon MC Quintet Series – das Ergebnis von 100 Jahren analoger Erfahrung
Wenn du aus deinem Plattenspieler besseren Klang herausholen willst, ist ein guter Tonabnehmer eine ausgezeichnete Investition. Besitzt dein Plattenspieler einen ab Werk montierten Tonabnehmer, funktioniert er sicher tadellos, doch in den meisten Fällen lässt sich der Klang durch einen Tonabnehmer drastisch aufwerten.

Die dänische Firma Ortofon besteht seit einem ganzen Jahrhundert und ist ein echter Big Player auf dem Tonabnehmermarkt. Mit der Quintet-Serie haben sie eine Serie hervorragend klingender Moving-Coil-Tonabnehmer im Programm, die sowohl preisbewusste Musikliebhaber als auch kompromisslose Vinylenthusiasten zufriedenstellen.

Moving-Coil-Tonabnehmer – geschaffen für Enthusiasten
Alle Tonabnehmer aus Ortofons Quintet-Serie sind Moving-Coil-Typen, deren innerer Aufbau sich erheblich unterscheidet von dem der Moving-Magnet-Tonabnehmer, die vor allem in den günstigeren Preisklassen zu finden sind.

In einem Moving-Magnet-Tonabnehmer sitzt ein kleiner Magnet am Ende des Nadelträgers. Wenn dieser sich in einem Magnetfeld bewegt – d. h. den Bewegungen der Rille folgt – entsteht ein elektrischer Strom, der an den Verstärker weitergesendet wird.
.
Ein Moving-Coil-Tonabnehmer funktioniert genau umgekehrt. Am Ende des Nadelträgers sitzt eine bewegliche Spule, die sich in einem starken Magnetfeld bewegt. Eine Spule wiegt erheblich weniger als ein Magnet, so dass die bewegliche Masse sehr viel geringer ist und besser auf kleine Änderungen in der Rille reagiert. Das hat eine bedeutend höhere Dynamik und ein besseres Spurvermögen zur Folge – aus der Musik lassen sich so viel mehr kleine Details herausholen.

Durch diesen Unterschied sind Moving-Coil-Tonabnehmer jedoch schwieriger herzustellen – und damit teurer. Um die Qualität perfekt kontrollieren zu können, werden alle Ortofon Moving-Coil-Tonabnehmer in den dänischen Fabriken des Unternehmens unter dem Mikroskop von Hand gefertigt.

Hinweis: Moving-Coil-Tonabnehmer produzieren generell ein wesentlich schwächeres Signal als die Moving-Magnet-Typen, wenn man von den so genannten High-Output-Modellen einmal absieht. Das bedeutet dass dein RIAA/Tonabnehmer-Vorverstärker (oder der Phono-Eingang deines Verstärkers oder Receivers) eine MC-Einstellung haben muss, bei der das Signal besonders kräftig verstärkt wird, bevor es an deinen Verstärker weitergesendet wird.

Hi-Fi Klubben ist dir dabei gerne behilflich
Auf Grund des kräftigen Magneten im Moving Coil-Tonabnehmer ist dieser Tonabnehmer in der Regel schwerer als ein herkömmliches Moving-Magnet-Modell. Er muss daher sehr genau an den Tonarm angepasst werden, um das bestmögliche Resultat zu erzielen. Wir bei Hi-Fi Klubben sind dir bei der Suche nach dem zu deinem Plattenspieler passenden Moving-Coil-Tonabnehmer und natürlich auch bei dessen Montage gerne behilflich.

Technische Daten

  • Pickup-Typ: Moving Coil
  • Nachgiebigkeit: 15 µm/mN
  • Nadel: Nude Fine Line
  • Ausgangsspannung (mV): 0,3
  • Kanaltrennung bei 15 kHz: 15 dB
  • Kanaltrennung bei 1 kHz: 23 dB
  • Tracking-Fähigkeit: 80 μm
  • Empfohlenes Tracking Gewicht: 2,3 g
  • Empfohlene Lastimpedanz: 20 ohm
  • Frequenzbereich bei -3 dB: 20-25.000 Hz

Zubehör für Ortofon Quintet Bronze