Zum Inhalt wechseln
Argon Audio
Musikstreamer

Argon Audio Solo

€ 199,00Stk.
Schwarz
Auf Lager. Lieferzeit 2-3 WerktageAuf Lager. Lieferzeit 2-3 Werktage
  -
Dieser Artikel ist auch als Teil eines Audiosystems erhältlich
Musikstreamer der Musik in höchster Qualität kabellos an Deine Anlage bringt. Dieses erschwingliche Gerät bringt frischen Wind in Deinen Musikgenuss.
Mehr über das Produkt erfahren

Mehr erfahren:

Beschreibung

Argon Audio SOLO – kompakter kabelloser Musikstreamer mit Chromecast, AirPlay 2 und audiophiler Klangqualität für Deine vorhandene Anlage

  • Streaming über AirPlay2, Chromecast, Spotify Connect, Bluetooth 5.0 und Roon
  • Streame Musik und Radio von all Deinen Lieblings-Apps
  • Kann an allen Stereo- und Surroundanlagen verwendet werden
  • Viele Multiroom-Optionen bei freier Markenwahl
  • Kompakt und einfach zu platzieren

Argon Audio SOLO ist ein kompakter, sehr gut klingender, kabelloser Musikstreamer, der Dein vorhandenes System mit den neuesten kabellosen Optionen auf einen aktuellen Stand bringt. Hier darf Dein Smartphone als Musikplayer glänzen und die Klangqualität ist auf einem weit höheren Niveau, als bei so manchem Wettbewerber. Denn trotz seines bescheidenen Aussehens ist SOLO ein durch und durch audiophiles Produkt.

Die grundlegende und geniale Idee von Argon SOLO ist, dass Dein Telefon bereits über alles verfügt, was Du zum Streamen von Musik benötigst. So war es naheliegend, die Energie und Kosten für das Wesentliche einzusetzen – nämlich den Klang in höchstmöglicher Qualität auf Deine Anlage und weiter in Dein Zuhause zu tragen. Und genau das leistet Argon SOLO.

Alles was Dein Smartphone hat & sogar Multiroom

Wenn Du Dein Telefon als Musik-Player verwendest, wählst Du Deine Lieblings-Apps, die für gewöhnlich auf neuestem Stand sind. Sobald das Setup abgeschlossen ist – flott via AirPlay oder Google Home – bist Du startbereit und sendest Deine Musik via Chromecast, AirPlay 2, Bluetooth 5.0 oder Roon an den Argon SOLO oder optional an kabellose Lautsprecher.

Argon Audio SOLO bietet alle Freiheiten bei der Musikauswahl, der Streaming-Auswahl und der Auswahl kabelloser Lautsprecher, wenn Du Multiroom haben möchtest. Es gibt einen digitalen und einen analogen Audioausgang, sodass Du Argon SOLO an jedes System anschließen können, auch am oberen Ende der Qualitätsskala. Dank Auto On/Off und der automatischen Quellenwahl wird der tägliche Betrieb zum Kinderspiel. Und wenn Du willt, kannst Du Argon SOLO hinter der Anlage oder einer Tür aufstellen.

Argon Audio SOLO ist in Schwarz oder Weiß erhältlich.

Argon Audio SOLO – Chromecast built-in, AirPlay 2 und Bluetooth

Chromecast built-in ist eine geniale Möglichkeit, Sound kabellos via Smartphone, Tablet oder Computer auf der Anlage zu streamen. Die überwiegende Mehrheit der Apps (Spotify, TIDAL, YouTube, Netflix, TuneIn Radio usw.) unterstützt Chromecast. Du musst lediglich auf das Icon tippen und schon spielt Argon Audio SOLO das Gewünschte im Wohnzimmer – in CD-Qualität.

AirPlay 2 ist die entsprechende Apple-Technologie, die Streaming in CD-Qualität via iPhone oder iPad ermöglicht. AirPlay 2 ist Teil des Apple Betriebssystems, sodass praktisch jede audio-fähige App – einschließlich YouTube und Netflix – via AirPlay 2 und Argon Audio SOLO streambar ist.

Beiden Systemen ist gemein, dass Du alle Funktionen vom Smartphone aus steuern und zwischen allen kabellosen Lautsprechern und Musikstreamern wählen kannst, die das System unterstützen. Auf diese Weise kannst Du Dir ein Multiroom System einrichten und bist dabei an keine Marke bzw. Hersteller gebunden.

Da das System selbst die Musik abspielt, wird der Akku Deines Smartphones nicht entladen, sehr wohl aber steuerst Du die Musikauswahl und die Lautstärke, egal wo im Haus Du Dich aufhältst.

Bluetooth – wenn es einfach sein soll

Mit Argon Audio SOLO kannst Du auch via Bluetooth Musik direkt vom Smartphone usw. streamen, so wie Du es von Bluetooth-Lautsprechern her kennst. Das ist super einfach und erfordert keine Vernetzung. Andererseits leidet die Klangqualität etwas und der Akku ordentlich. Und Du musst damit leben, dass die Musik mitten im Geschehen stoppt, wenn das Telefon klingelt.

Genieße mit Roon alle Arten von Musik in 24 Bit HD-Qualität

Roon ist ein computergestützter Musikplayer, der bei audiophilen Musikliebhabern weltweit beliebt ist. Mit Roon kannst Du 24 Bit Audiodateien über Deinen Computer abspielen – z.B. von American HDtracks – und Roon ist auch in TIDAL HiFi integriert, wo Du eine stetig wachsende Zahl von Musikalben in 24 Bit/96-kHz-Qualität streamen kannst.

Die Verwendung von Roon ist etwas umständlicher als die üblichen Musik-Apps wie Spotify, TIDAL, Deezer etc, Du kannst die Musik bei Roon jedoch weiterhin vom Smartphone aus steuern, solange Dein Computer eingeschaltet ist. Dies ist an sich schon ein großer Fortschritt im Vergleich zu früheren computergestützten Musikplayern, bei denen Du zur Auswahl von Musik die Tastatur nutzen musstest. Die Belohnung für Deine Mühen ist, wenn der kristallklare, hochauflösende 24 Bit Sound via Argon Audio SOLO aus Deinen Lautsprechern strömt.

Thema Klangqualität – Achtung Nerd Alert!

An dieser Stelle schicken wir eine kleine "Technik Warnung" voraus, solange Du noch nicht von der obigen „Roon“-Fachsimpelei eingeschüchtert bist. Denn die Argon Audio Ingenieure sind bei der Entwicklung des Solo positiv verrückt geworden. Zum Glück nur zu Gunsten der Klangqualität!

Beginnen wir mit dem „Herzen“: Der Solo ist mit dem High-End DAC aufgebaut, der bereits aus diversen anderen HiFi-Geräten bekannt ist, nämlich einem SABRE ESS 9018. In Kombination mit einem super seriös konstruierten Analogteil, einer guten Burr-Brown-Endstufe, ergibt sich eine Konstruktion, wie man sie normalerweise nur in wirklich teuren Anlagen findet (Google das mal!).

Um sicherzustellen, dass Du nur die Musik geniesst und nicht etwa das "Rauschen" der Stromversorgung, ist der Koaxialausgang galvanisch isoliert, um Grundrauschen in dem Bereich zu vermeiden, in dem normalerweise Probleme auftreten.

Tiefer im "Bauch" des Geräts findest Du eine „low jitter“ Audio Clock und eine Reihe interner Netzteile - insgesamt acht. Alle intern stabilisiert, so dass an Stellen, an welchen das Design "digital" "verrauscht" ist, die Netzteile von allen anderen elektronischen und analogen Schaltkreisen getrennt sind. Bei HiFi Klubben haben wir uns oft über den schlechten Klang von Mobiltelefonen lustig gemacht, aber tatsächlich können wir der Mobilfunkbranche für die hier verwendete Technologie danken. Es ist die Mobilindustrie, die es jetzt möglich gemacht hat, billig und effizient genug zu arbeiten, um die Stromversorgungen auf diese Weise vom Rest der Elektronik zu trennen.

Als Sahnehäubchen hat Argon Audio eine spezielle Schaltung entwickelt, die das interne Rauschen im Produkt weiter unterdrückt. Normalerweise "rauscht" ein digitaler Koaxialausgang stärker, im Vergleich zum analogen Teil des Produkts. Beim Solo haben die Entwickler jedoch eine Schaltung eingefügt, die eigengenerierten Geräuschen aus der Konstruktion entgegenwirkt und so das aufhebt, was sonst als Rauschen am analogen Audioausgang enden würde und Dein Hörerlebnis stört.

Als wir bei HiFi Klubben die obige Beschreibung der Argon Audio Ingenieure erhalten hatten, mussten wir uns bremsen nicht ständig nachzufragen. Denn Argon Audios Begeisterung für das Produkt ist so groß, dass es die Gespräche kein Ende nehmen würden.

Für die Enthusiasten unter uns erwähnte ein Ingenieur noch, dass der Solo intern "rein DC-gekoppelt" ist. Für gewöhnliche Menschen macht es kaum Sinn, aber wenn Du auch nur etwas über Elektronik weißt, dann verstehest Du, was es bedeutet: Normalerweise gibt es eine Reihe von Kondensatoren im Signalpfad, um den Strom zu stabilisieren, wie der Volksmund sagt. Das ist normalerweise notwendig, aber leider auch etwas, das den Klang immer nachteilig beeinflusst, da man immer den kürzestmöglichen Signalweg möchte, wenn es um ein Produkt geht, das Musik mit hoher Präzision wiedergeben soll. Und wie Argon Audio selbst sagt: „Im Fall von Solo ist das Produkt einfach mit einer so hohen Gleichstrompräzision konstruiert, dass wir Kondensatoren im Signalpfad vollständig vermeiden konnten. Ist das nicht cool?"

Unsere
Expertenmeinung

Vorteile

  • Streaming in voller CD-Qualität via AirPlay2 oder Chromecast built-in
  • Bluetooth 5.0 inkl. AAC
  • Spotify Connect
  • Streame Musik und Radio von all Deinen Lieblings-Apps
  • Sehr schöne Klangqualität
  • Kann an allen Stereo- und Surroundanlagen verwendet werden
  • Roon ready
  • Viele Multiroom-Optionen bei freier Markenwahl
  • Kompakt und einfach zu platzieren
  • Einfache Einrichtung per Smartphone
  • Auto On/Off und automatisches Umschalten zwischen Audioquellen
  • Streame Musik von Deinem Computer oder einer Netzwerkfestplatte, z.B. via Roon
  • Unterstützt 24 Bit HD-Audio über Roon
  • Zwei eingebaute Antennen für ein besonders stabiles Netzwerk
  • Analoger und digitaler Audioausgang
  • Erhältlich in Schwarz oder Weiß

Beschränkungen

  • Keine eingebauten Streaming-Dienste oder Radio
  • Kein Frontdisplay
  • Kein Bluetooth aptX
  • Nur über Smartphone steuerbar
  • Keine dedizierte Steuerungs-App
  • Keine Netzwerkverbindung via Ethernet
  • Spezielle Multiroom-Systeme bieten möglicherweise mehr Optionen

Reviews

Videos über Solo

Zubehör für Argon Audio Solo

Technische Daten

TechnologienRoon Ready

Bewertungen


4.5
68 anzeigen
5
45
4
15
3
4
2
3
1
1
Rutger
Niederlande
Vor 2 Tagen

Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, einfache Installation und sehr guter Klang!

Rutger
Niederlande
Hauke
Deutschland
Vor 3 Tagen
Hauke
Deutschland
Gerard
Niederlande
Vor 3 Tagen

Es ist eine schöne, kompakte Box. Ich habe es gekauft, um mein Chromecast-Audio zu ersetzen. Obwohl ich mit dem Klang über das Chromecast-Audio immer zufrieden war, ist dies definitiv eine Verbesserung. Der Klang ist klar mit guten Bässen und hat eine gute Kanaltrennung. Ich bin also sehr zufrieden mit dem Klang. Aber leider trennt sich die WLAN-Verbindung regelmäßig spontan, manchmal ist die Verbindung komplett verloren und ich muss den Streamer vom Strom trennen und neu starten (das ist beim Chromecast-Audio nie passiert). Das ist sehr schwierig, deshalb nicht 5 Sterne. Das LED-Licht auf der Vorderseite ist störend hell.

Gerard
Niederlande
Michael
Dänemark
Vor 3 Tagen
Michael
Dänemark
Lars-Göran
Schweden
Vor 5 Tagen
Lars-Göran
Schweden
Reply from Karl
Gestern

Hallo Lars-Göran. Es tut mir leid zu hören, dass Sie unzufrieden sind, ich habe Ihnen eine E-Mail von unserem Kundenservice geschickt, um zu sehen, ob wir Ihnen helfen können.

Empfohlene Produkte