Zum Inhalt wechseln

Lemus aus Dänemark
– eine neue Marke bei HiFi Klubben

HiFi Klubben erweitert sein Sortiment um drei feine Produkte des dänischen Herstellers Lemus, der tollen Sound und schöne Möbel in Komplettpaketen vereint.

Echte dänische Möbelhandwerkskunst gepaart mit guter Klangqualität. Das ist die Essenz einer neuen dänischen HiFi-Möbelmarke, die wir neu in das Sortiment von HiFi Klubben aufgenommen haben. Lemus, so der Name der Marke, hat sich darauf spezialisiert, schöne Möbel mit gutem Klang zu bauen:

"Wir möchten immer großartige Produkte in den Läden haben, die sowohl HiFi-Liebhaber als auch gewöhnliche Nutzer ansprechen. Und wir wollen denjenigen Kunden Produkte anbieten, die ihre Unterhaltungselektronik gerne verbergen und dennoch guten Sound schätzen. Genau das bekommt man bei Lemus", sagt Produktmanager Jens Holst Larsen von HiFi Klubben.

Plug-and-Play

Lemus unterscheidet sich von den bislang bei HiFi Klubben angebotenen HiFi-Möbelserien clic und unnu dadurch, dass die Musikanlage fest in die Möbel eingebaut ist, betont Jens Holst Larsen. Bei clic und unnu kauft der Kunde Möbel, muss sie aber konfigurieren und mit seinem System bestücken:

"Das ist zwar schön und smart, erfordert aber Interesse, Wissen und Einsicht in die HiFi-Welt. Bei Lemus bekommst Du alles, ohne Dir Gedanken machen zu müssen, welche Lautsprecher, Systeme oder Kabel Du benötigst. Du schliesst das Möbel einfach an den Strom an, fertig“, sagt er.

Die Produkte von Lemus funktionieren ad hoc, weil die gesamte Elektronik samt Kabeln im Inneren der Möbel ab Werk verbaut sind. Du schließt einfach Strom, ein Netzwerk und eventuell einen Fernseher an und hast im Handumdrehen Zugang zu großartigem Sound – in dänischem Design und in gediegener Möbelhandwerkskunst:

"Man könnte sagen, dass Lemus die ganze Arbeit für uns und die Kunden macht", sagt Jens Holst Larsen mit einem Lächeln. "Du bekommst ein komplettes, eingebautes System. Wenn irgendetwas in dieser Welt Plug-and-Play ist, dann ist es Lemus."

Die Freundin entfachte die Idee hinter Lemus

Lemus wurde von dem preisgekrönten Designer und Unternehmer Rasmus Møller Kastrup gegründet, dessen grundlegende Vision es ist, Technologie und Design zu verbinden. Die Idee für Lemus entstand 2014, als er – als ausgewiesener HiFi-Liebhaber – mit seiner Freundin zusammenzog. Sie war nämlich überhaupt nicht begeistert von den großen Lautsprechern, die er mitbrachte, erinnert sich Rasmus Møller Kastrup:

"Damals kam zwangsläufig der Gedanke auf, ordentlichen Sound mit schönem Design zu kombinieren. Deshalb haben wir uns von Anfang an auf gutes Design konzentriert und nicht auf eine eher audiotechnische Richtung, wie viele andere", sagt er.

Nachdem er zunächst Bluetooth-Lautsprecher entworfen hatte, begann Rasmus Møller Kastrup seine volle Aufmerksamkeit auf die Entwicklung von hochwertigen Möbeln mit integrierter Stereoanlage zu richten. Dies geschah in enger Zusammenarbeit mit einem Tontechniker und einem Designer, die beide aus dem High-End HiFi-Bereich stammen. Im Jahr 2019 war das erste Produkt der Lemus HOME Serie fertig:

"Unsere Ausgangsinspiration waren AV-Schränken, wie es sie schon immer gegeben hat. Dazu haben wir Spuren bis zurück in die 1960er Jahre verfolgt, wo Ton und Bild oft kombiniert wurden – zum Beispiel von B&O – aber gleichzeitig war es uns wichtig, das ganze mit hochwertigem Sound auszustatten", sagt Rasmus Møller Kastrup.

Entworfen und gebaut in Dänemark

Das Ergebnis der Entwicklungen sind heute drei Produkte der HOME-Serie. Piano wird in Dänemark entworfen und in Litauen produziert, während die beiden anderen Modelle, Classic und Artistic, in Dänemark produziert werden.

Von Anfang an gab es die Idee, auch nicht ausgewiesene HiFi-Liebhaber anzusprechen, unter anderem durch die Konzeption der Möbel als Plug-and-Play-Produkte. Inspiriert wurde dies durch den Erfolg der großen Hersteller bei der Entwicklung von Produkten, die eine hohe Benutzerfreundlichkeit aufweisen, wie z.B. Bluetooth-Lautsprecher.

"Viele Audioprodukte sind expertenorientiert, erfordern, dass man in der Lage sein muss, sich mit Kabeln und vielen anderen Dingen zu beschäftigen. Bei Lemus musst Du nichts davon tun. Ein Lemus wird einfach an den Strom angeschlossen und los geht's. So kombinieren wir großartigen HiFi-Sound mit höchster Benutzerfreundlichkeit", betont Rasmus Møller Kastrup.

Lemus HOME Classic 1500
Anlage und Lautsprecher integriert

Lemus HOME Classic 1500 ist ein komplettes, elegantes und geräumiges Audiomöbel, das alles bietet, was Du brauchst, um Musik und TV-Sound in hoher Qualität und mit einfacher Bedienung zu genießen
Hier kaufen

Den Standard für HiFi-Produkte setzen

Møller Kastrup freut sich, dass Lemus nun im Angebot von HiFi Klubben ist, nachdem er sich die letzten Jahre auf Einzelhändler für Designermöbel und Design- und Einrichtungsgeschäfte konzentriert hatte:

"HiFi Klubben ist mit seiner Expertise, Erfahrung, Geschichte und dem fantastischen Einzelhandelsnetz der perfekte Partner für uns, da wir uns in das HiFi-Segment einarbeiten und hier eine größere Rolle spielen wollen. Ein Traum ist wahr geworden", schwärmt Rasmus Møller Kastrup, der hofft, dass die Zusammenarbeit die Produkte von Lemus genauso prägen wird, wie es die Designwelt tat:

"Wir wollen beweisen, dass der Sound, den wir bieten, besser ist als vieles andere auf dem Markt", sagt er.

Auch Jens Holst Larsen von HiFi Klubben hat hohe Erwartungen an die Zusammenarbeit mit Lemus:

"Seit vielen Jahren versuchen wir, uns so zu positionieren, dass wir mehr sind als nur ein Fachgeschäft für enthusiastische HiFi-Liebhaber. Wir hoffen, dass die Produkte von Lemus Kunden anziehen, die ein qualitativ hochwertiges, stressfreies Komplettpaket suchen. Die Möbel sind sowohl schön als auch leicht zugänglich für alle Arten von Nutzern. Und die Soundqualität ist gut. Natürlich ist sie nicht gleichzusetzen mit einem Paar High-End Lautsprechern, aber Du wirst ernsthaft überrascht sein, wenn Du Dir Lemus anhörst", sagt Jens Holst Larsen.

Fakten

  • Lemus wurde 2014 gegründet, mit Sitz in Kopenhagen und Aarhus.

  • Gründer des Unternehmens ist Rasmus Møller Kastrup. Lemus beschäftigt derzeit acht Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit.

  • Die Lemus HOME Serie hat mehrere Designpreise gewonnen, darunter den German Design Award. Die drei bei HiFi Klubben erhältlichen Produkte sind Lemus HOME Piano, Lemus HOME Artistic und Lemus HOME Classic 1500.

  • Lemus Audiomöbel sind ab 1649,- Euro zu haben. Dafür erhältst Du neben dem Möbel selbst eine vollständige Stereoanlage/Soundbar mit Lautsprechern und allen Kabelverbindungen.

  • Lemus Audiomöbel sind ab sofort in Deinem HiFi Klubben Store erhältlich und probezuhören.