HiFi Klubben

Zum Inhalt wechseln
Sonderangebote Spare jetzt beim Kauf von Ausstellungsstücken, Auslaufmodellen und Überbeständen unserer Filialen Mehr erfahren

Der Router - Motor deines streaming-systems

Streaming ist die großartige Technik, die erlaubt Musik in verschiedenen Räumen zu spielen und über drahtlose Geräte zu steuern. Dies stellt höhere Anforderungen an Deinen Router als die normale Internetnutzung – insbesondere dann, wenn die Geräte drahtlos vernetzt sind.

In Wohnsituationen in denen viele drahtlose Netzwerke nebeneinander existieren, eine belebte Straße in der Stadt etwa, können Störungen und Interferenzen auftreten, die Dein Netzwerk erheblich stören. Es ist also immer eine gute Idee, die Übertragungsbedingungen zu analysieren und den Router so einzustellen, dass er auf einem weniger ausgelasteten Funkkanal sendet. HiFi Klubben steht Dir bei dieser Thematik mit Rat und Tat zur Seite.

Für eine schnelle und stabile Streaming-Lösung empfehlen wir Dir, einen hochwertigen Router an das von Deinem Internet-Provider bereitgestellten Modem/Router-Kombigerät anzuschließen. Dadurch erreichst Du im Regelfall eine höhere Geschwindigkeit, größere Reichweite und eine bessere Kommunikation zwischen den Geräten in Deinem Netzwerk. Kurz, Du errichtest ein Streaming-System, das problemlos läuft.

Sei jederzeit willkommen im HiFi Klubben Store um Rat und Unterstützung bei der Auswahl eines Routers und der Einrichtung komplexerer Systeme zu bitten.

Fünf Router-Tipps von HiFi Klubben

Nutze einen eigenen Router

Das von Deinem Internetanbieter bereitgestellte Modem/Router-Kombigerät ist für die Internet-Nutzung mit einigen wenigen drahtlosen Endgeräten sicher gut geeignet, nicht aber unbedingt für ein Streaming-System. Daher empfehlen wir Dir einen eigenen Router. Dabei ist das Einrichten eines neuen Routers nicht schwierig. Stelle lediglich sicher, dass die Router-Funktion und damit auch das drahtlose Netzwerk im alten Modem/Router ausgeschaltet ist, damit es nur noch als Modem fungiert, sobald Dein eigener Router eingerichtet ist. Auf diese Weise gibt es bei Dir nur ein Netzwerk.

Stelle Deinen Router hoch

Der Router funktioniert wie eine Antenne. Er sendet und empfängt das Funksignal am besten, wenn er sich in der Höhe befindet. Physikalische Einflüsse können die Reichweite und Stabilität des Funksignals einschränken. Wir empfehlen den Router nicht zu nahe an großen Metalloberflächen (z.B. ein Kühlschrank) zu positionieren, da diese das Signal abschirmen und beeinträchtigen können.

Zieh ein Kabel zum Zugangspunkt

Ist die Funkstrecke lang, empfiehlt es sich dem System weitere Zugangspunkte hinzuzufügen. Wenn sich Streaming-Geräte auf anderen Etage befinden, empfehlen wir als Faustregel, in jeder Etage einen Access Point hinzuzufügen. Um ein möglichst stabiles Signal an den ersten Access Point zu senden, empfehlen wir, ein Kabel vom Router zum Access Point zu ziehen.

2,4 oder 5 GHz?

Die meisten aktuellen Router können auf zwei Frequenzen senden: 2,4 GHz und 5 GHz. Normalerweise liegt die beste Reichweite bei 2,4 GHz, wohingegen das 5 GHz-Band schneller und weniger störanfällig ist. Bei kurzen Entfernungen sind 5 GHz am besten, bei längeren Entfernungen können 2,4 GHz besser sein.

Neustart oder Reset?

Streaming-Produkte vergessen die Anmeldeinformationen für Dein Heimnetzwerk nicht - es sei denn, Du setzt sie zurück. Wenn ein Gerät die Verbindung zum Router verliert, solltest Du es am besten aus- und wieder einschalten. Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, kannst Du sowohl den Router als auch den Controller (sprich Telefon oder Tablet) und das Streaming-Gerät neu starten.

Wir glauben, dass du mehr als nur diese Seite sehen willst